Vorteile eines Selfstorages und Lagerraum

Vorteile von Selfstorage & Lagerraum

Eine Einlagerung bei Selfstorages Schweiz bringt viele Vorteile.

Unkomliziert

Füllen Sie einfach das Kontaktformular am Ende der Seite aus und wir senden Ihnen Ihre individuelle Offerte. Nach Bestätigung dieser können Sie ab Ihrem Wunschdatum in Ihr neues Lager.

Sicher

Unsere Selfstorages sind mit Kameras überwacht und gegen Diebstahl, Wasser- und Feuerschäden versichert.

Günstig

Informieren Sie sich hier über unsere günstigen Preise und Rabatte für Langzeitmieter.

Wöchentlich kündbar

Sie können Ihren Lagerraum wöchentlich kündigen und tappen daher in keine Abofalle.

Wann brauche ich ein Selfstorage?

Für die Einlagerung in einem Selfstorage gibt es zahlreiche Gründe!

Möbel im Selfstorage einlagern

Selfstorage nach einer Erbschaft

Mit Sicherheit der unangenehmste Grund für ein Selfstorage, aber jedes Leben hat ein Ende. Oft unerwartet, viel zu schnell, verstirbt ein Familienangehöriger und hinterlässt eine Wohnung mit vielen Möbeln, Schränken, Kleidern. Geschirr, Briefenmarkensammlung, Modellautos runden das Sortiment, das zu wertvoll für eine Entsorgung ist, aber für das gleichzeitig an anderem Ort kein Platz vorhanden ist. In diesen Fällen sind Selfstorages nicht zuletzt wegen der kurzfristigen Verfügbarkeit eine wichtige Hilfe.

Lagerraum für eine Erbschaft

Feuchte oder unsichere Keller

In vielen Wohnhäusern in Städten gibt es oft gar keinen Keller, der den Mietern der Wohnungen zur Verfügung steht. Oft gibt es aber auch einen, nur der ist nicht verwendbar:

Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Kellern von Großstädten sind keine Seltenheit und machen den Keller zur Einlagerung ihrer Möbel ungeeignet. Das Trockenlegen wird von den Hausverwaltungen häufig aus Geldgründen nicht aufgenommen.

Zusätzlich haben Diebe mit unsicheren Kellern leider leichte Beute entdeckt. Sehr häufig wird in Kellern eingebrochen, viel zu selten wird darauf mit entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen reagiert.

In einem Selfstorage profitieren Sie von ständiger Überwachung - auch der Luftfeuchtigkeit.

Lagerraum wenn der Keller feucht ist

Baustelle oder Wasserschaden

Sanierungsarbeiten führen leider häufig zu noch größeren Sanierungsarbeiten. Die Wohnung über Ihnen wird renoviert, eine kleine Unachtsamkeit des Monteurs und der Wasserstrang wird angebohrt - und schon ist auch Ihre Wohnung sanierungsbedürftig. Wenn gebaut wird, müssen wichtige Dinge in Sicherheit gebracht werden.

Lagerraum bei Wasserschaden

Zusammenzug

Ein Zusammenzug mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin bringt für Sie beide zahlreiche Vorteile. Aber nicht immer gefallen alle Möbelstücke des Partners so gut wie der Partner selbst, oder umgekehrt mit den eigenen Möbelstücken. Dazu kommt, dass in der Regel nicht alles zusammenpasst und meistens auch nicht alles aus aufgrund der Fläche in die Wohnung passt.

Mit einem Selfstorage können Sie auch über viele Jahre alle ihre Möbel und damit gleichzeitig Ihre Beziehung pflegen.

Selfstorage für Umzug

Scheidung

Bei einer Trennung oder Scheidung muss es häufig flott gehen, sonst fliegen die Möbel aus dem Fenster. Ein Selfstorage bietet von der sanfter Trennung bis zum Rosenkrieg flexible Größen, flexible Zeiten und auch flexible Zahlungsmöglichkeiten.

Selfstorage Lagerraum nach einer Trennung

Trennung - Zusammenzug

Viele Beziehungen haben heute nicht mehr nur einen Beginn und ein Ende, sondern On- und Off-Phasen. Man liebt sich so sehr, dass man zu schnell voneinander genug hat, große Trennung, um dann umgekehrt festzustellen, dass alleine doch nicht alles besser ist.

Für diese Fälle ist ein Selfstorage nahezu perfekt. Der Wegziehende kann mit seinen zwischengelagerten Möbeln rasch eine kleine Wohnung einrichten und beim nächsten Zusammenzug wieder im Selfstorage einsortieren.

Expat und Relocation

Die Globalisierung hinterlässt überall ihre Spuren. Wirtschaftliche Verstrickungen, vor allem aber der Drang nach Fortschritt und kommerziellem Erfolg lassen Unternehmen weltweit nach geeigneten Mitarbeitern suchen. Sei es ein erfahrener Elektriker für Hochausverkabelung auf Montage der von Zürich nach Paris muss, ein Spezialist für Eisanlagen der von Mailand nach Hamburg berufen wird, wobei das Beispiel anders rum mehr Sinn machen würde, oder ein SAP-Programmierer, der von Berlin nach Zürich entsendet wird, immer gibt es die gleichen Fragen: Macht es Sinn eine grosse teure Wohnung zu nehmen? Wie lange werde ich hier sein? Wird es mir hier überhaupt gefallen? Wenn es dem Unternehmen an der neuen Adresse gut geht, werden die mich hier länger brauchen? Und dann kommt noch dazu, dass sich die Mietpreise natürlich massiv unterscheiden: Was sich der ostdeutsche Kellner in Leipzig leisten konnte, für das Geld bekommt er in St. Moritz maximal ein Postfach, ein Österreicher vom Land erkundigt sich bei den Mietpreisen in Frankfurt als erstes nach Hartz IV.

Selfstorage für Reisende

Diese Arbeitskräfte von weitweg, die hochspezialisiert sind und auf teils unbestimmte Zeit ins Auslands gehen, nennt man Expats. Und es gibt sie, je internationaler die Stadt, umso mehr. Auch in diesen Fällen macht es oft Sinn, sowohl zuhause, als auch am Zielort, ein Selfstorage zu mieten, erst mal zu schauen, wie die Dinge sich entwickeln, und nur langsam Fuß zu fassen.

Auslandsaufenthalt, Globetrotter

Ein Auslandsaufenthalt erweitert den eigenen Horizont wie kaum etwas anderes. Andere Länder, andere Menschen, andere Sitten, man lernt neuen Respekt für fremde Kulturen, die eigenen Schwächen und Stärken kennen, und mehr über das, was man eigentlich selbst will. Viele, vor allem junge Menschen, aber in den letzten Jahren auch immer mehr junge Familien, folgen diesem Trend, und gehen für einige Zeit in ein anderes Land. Ihre Möbel müssen sie dennoch irgendwo unterbringen, auch wenn die eigene Wohnung untervermietet wird, und so bietet sich auch hier ein Selfstorage an, in dem die Güter sauber und trocken, aber vor allem auch sicher vor den Zwischenmietern, eingelagert werden. Nach Ende des Auslandsaufenthalts kann man so in das eigene Heim zurückkehren.

Möbel einlagern vor einer langen Reise

Ausmisten

Mehr Platz für den eigenen Kopf schaffen kann alle paar Jahre kein Fehler sein. Über die Monate häuft sich der eigene Besitz ausmisten, da lohnt es sich, zu sortieren. Kleidung die man nicht mehr braucht, Bücher, die man nicht mehr benötigt, BlueRay und DVD Sammlungen, die man schon ewig nicht mehr gehört hat, die Geige die man schon seit Jahren nicht in der Hand hatte, alles soll raus. Was aber, wenn man sich nicht komplett von den Sachen trennen kann oder möchte? Eine Trennung auf Zeit macht häufig Sinn. Was wenn die nächste Katy Perry vor der grossen Entdeckung eine Sinnkrise durchmacht, und erst 6 Monate später wieder anfängt zu singen? Damit der Welt kein Talent vorenthalten wird, aber auch, damit man nicht immer gleich das emotionale Pflaster komplett abreissen muss, ist Selfstorage perfekt geeignet. Man kann herausfinden, wie es sich anfühlt ohne das Surfboard in der Küche zu wohnen, ohne den einzigen, 2,5 Meter langen Nachweis aus verstaubtem Fieberglas das Papa mal ein wilder war, ganz wegzuwerfen.

Zu Hause ausmisten und im Selfstorage lagern

Von der Miete ins Eigentum, pünktlich!

Eisern gespart, endlich erreicht, das eigene Heim ist in Bau.

Viele Menschen wagen den Schritt von der Miete ins Eigentum und haben den Tag X, an dem alles fertig sein wird, rot im Kalender markiert. Die Einweihungsfeiert ist geplant, die alte Wohnung gekündigt, alles auf Schiene. Nur: Die neue Wohnung, das neue Haus, wird unverhofft doch nicht rechtzeitig fertig. Der Schlosser muss erst die Fenster montieren, weil der Maler zu spät verputzt hat, weil der Maurer zu spät gemauert hat, weil der Keller zu spät gegraben wurde, weil der Architekt zu lange gezeichnet hat. Da kann ein Selfstorage eine große Stütze sein, steht es doch solide und einbruchsicher für nahezu alle Mengen an Möbel zur Verfügung.

Bei einem Umzug kann eine Zwischenlagerung sinnvoll sein

Wenn man gezwungen wird

Es gibt viele Fälle, die zu einem Auszug aus den eigenen vier Wänden zwingen, und zwingen ist immer etwas unerfreuliches. Sei es wegen eines Brandes, der zwar die eigenen 4 Wände nicht betroffen hat, aber die strukturelle Integrität des Hauses nicht mehr gegeben ist. Sei es wegen rücksichtslosen Immobilienspekulanten, die Mieter aus ihren Altbauwohnungen rausekeln, sei es weil die Mieten so weit erhöht werden, dass man selbst nicht mehr mit kann und ausziehen muss. Auch in diesen Fällen, wenn es vorübergehenden Platzbedarf gibt, bietet sich ein Selfstorage als Auffanglager an, in das man temporär Möbel einlagert.

Vorrausschauend einkaufen- oder nicht

Ein Betreiber eines Selfstorage hat uns mal von einem Kunden erzählt, einem jungen Mann um die 20. Er hatte gerade ganz frisch seine erste eigene Wohnung, eine sichere Lehrstelle, etwas Kleingeld beisammen, und seine Freunde hatten sich am Abend für ein gemeinsames Betrünknis angemeldet. Im Wohnzimmer gabs noch keine Couch, er also um 9 im Möbelhaus, um eine Couch zu finden. Findet eine, passt perfekt, der Auslieferservice ist noch komplett frei, ja, können wir sofort zustellen. Stell sich raus, ein Auslieferservice ist keine Umzugsfirma, die liefern nur bis Bordsteinkante, nicht in den 4ten Stock Altbau. Um das -75% Echtledereinzelstück nach oben zu bringen braucht er einen Möbellift, leider gibts die nur mit Fachkraft, und die warten wiederum nicht auf den Anruf, also musste der junge Mann die Couch kurzerhand um mehr Geld als sie gekostet hat, zu einem Selfstorage transportieren lassen. Doch es kommt noch besser: Als dann 2 Wochen später eine Mannschaft mit Möbellift zur Verfügung stand, und das Ungetüm durchs Fenster in die Wohnung hiefte war die Couch so breit, dass die einzig mögliche Art sie aufzustellen die Tür komplett blockierte. Der junge Mann aber, immerhin konsequent, liess die Couch wieder ins Selfstorage bringen. Und suchte sich. Eine andere Wohnung.

Einlagerung, wenn kein Platz mehr da ist

Zwischenmiete

Sie ziehen von einer Wohnung in eine andere, und aus irgendeinem Grund können sie noch nicht die ganze Wohnung nutzen: Der Eigentümer will noch einen Raum für ein Monat selbst als Lager nutzen, weil wiederum bei ihm grad ein Platzenpass entstanden ist, ein Raum muss noch ausgemalen werden, das Bad wird erst noch neu gefliesst, das Parkett im Wohnzimmer ist doch noch nicht abgeschliffen, weil der Fachmann kurzfristig erkrankt ist. In diesen Fällen bietet ein Selfstorage einen temporären Puffer, in dem sie die Möbel, die zuviel sind, einlagern können.

Leise Wohnen

Psst! Sonst hören wir den Straßenlärm nicht. Dort, wo der Leidensdruck gross ist, steigt der Wunsch nach einem schöneren Zuhause besonders schnell. In Grossstädten gibt es leider mehr laute Nachbarn, allein schon deshalb weil es mehr Nachbarn gibt, und man enger zusammen wohnt. Mit 21 ist man glücklich mitten in der Ausgehmeile eine billige Wohnung gefunden zu haben, mit 30 plant man schon Wochenendausflüge um Strassenfeste herum, mit 35 hält man es nicht mehr aus und die Geduld ist ausgereizt. Lärm verursacht Stress, zuviel Stress reduziert die Konzentrationsfähigkeit, die Schlafqualität, die Fähigkeit zu Arbeiten, und letzten Endes die Lebenserwartung.

Und so verwundert es nicht, das ein signifikanter Anteil von Einlagerungen von Möbeln dadurch zustande kommen, weil jemand wegen des Lärms umzieht, oder einfach schöner Wohnen will. Nach Jahren in der Häuserschlucht, mit Blick ins Wohnzimmer gegenüber, endlich etwas mehr Licht, weiter oben, oder gar in einer Dachgeschosswohnung. Nach Jahren neben einem Studentenheim, endlich einen kleinen Garten mit nur 3 angrenzenden Nachbarn, wo früher 400 waren.

Oft passen auch hier der neue Grundriss, das Platzangebot und der benötigte Platz nicht zusammen, und man will günstig einen Lagerraum mieten, als Zwischenlösung - Selfstorage ist eine Lösung für dieses Problem.

Selfstorage Wohnung

Nachwuchs, ob gross oder klein

Insbesondere jene, die selbst vom Land kommen, und eine grössere Familie haben, kennen das Phänomen: Hat erst einer den Schritt in die grosse Stadt gewagt, und ist nicht gleich von ihr verschluckt worden, sondern im Gegenteil, es scheint ihm dort ganz gut zu gehen, so kündigen sich plötzlich weitere Familienmitglieder an, die plötzlich doch auch Studieren gehen wollen, eine weitere Ausbildung machen, oder einen Job suchen. Oft zum Missfallen der Anvertrauten ist so die Couch plötzlich wochenlang blockiert, und man lernt seine Verwandten durch das geteilte Badezimmer, den Kühlschrank und sonstige hautnah erlebte Eigenschaften so nah und live, wie man es eigentlich nie wollte.

Viele dieser Nachziehenden bringen erst mal einen grossen Teil ihres Gutes in einem Selfstorage unter, bevor sie eine passende Wohnung finden, insbesondere wenn der Entschluss zur weiterführenden Schule spontan fiel, die Schule in wenigen Tagen beginnt, und der Wohnungsmarkt doch härter ist, als erwartet.

Die andere Art von Zuwachs kann ebenso ein Platzthema schaffen, wo vorher keines war. Das kleine Heimbüro ist plötzlich ein Babyzimmer, der ambitioniert eingerichtete "Fitnessraum" steht nun am Gang, es ist überraschend wie ein so kleiner Mensch so schnell so viel Platz brauchen kann. Die Möbel, die hier zeitweise ausweichen müssen, aber natürlich auch die Fitnessgeräte, deren Transport dann oft deren ersten Kontakt mit Schweiss darstellt, sind in einem Selfstorage gut aufgehoben.

Selfstorage und Lagerraum bei Nachwuchs

Sanierung

Alle Jahre wieder, oder hoffentlich Jahrzehnte, aber Sanierung ist eben immer wieder nötig und wer effizient sanieren will, benötigt Platz. Idealerweise werden die eigenen vier Wände in einer möglichst leeren Wohnung ausgemalt und so trifft es sich gut, dass Selfstorages auch nur für wenige Wochen angemietet und gleich wieder gekündigt werden können.

Zwischenlagerung bei Sanierung

Urlaubsgegenstände

Sommer, Sonne, Strand und mehr. Z.b. ein neues Surfbrett. Oder Winter, Schnee, Hüttengaudi - und ein paar nagelneue Schi. Aber wohin damit? Es gibt viele saisonale Gegenstände, die jährlich nur für wenige Wochen ihren Einsatz bekommen. Lagern Sie ihre Wintersachen im Sommer ein, die Sommersachen im Winter, und sie haben das ganze Jahr zu Hause was sie benötigen, insbesondere ein Mehr an Platz. Ihre Güter sind in Selfstorages aufgrund der großzügigen Öffnungszeiten immer kurzfristig verfügbar.

Ski Lagerraum

Umweltkatastrophe

Ein ausgesprochen unerfreulicher und mitunter lebensbedrohlicher Anlass für einen akuten Platzbedarf sind Umweltkatastrophen. Wenn es das Hochwasser bis in den Keller oder noch weiter ins Wohnzimmer geschafft hat. Ein heftiger Sturm hat einen Dachziegel oder schlimmer noch einen Baum gegen ein Fenster geschickt, ein Blitz hat die gesamte Haustechnik lahm gelegt, undichte Dächer lassen Wasser von einem tagelangen Unwetter eindringen. Selfstorage bietet in diesen Fällen schnell und einfach die Möglichkeit in ein Selfstorage auszuweichen, um die teuren Möbel so vor Schäden zu bewahren.

Was unsere Kunden nach der Einlagerung in einem Selfstorage bei uns sagen:

"Ich bin sehr zufrieden u werde den Transport zum neuen Wohnort wieder mit Ihnen machen."

"Ihr seid ein SUPER TOLLES TEAM. Vielen Dank für die Herzliche, Professionelle und Organisierte Behandlung meiner Tochter."

"... ich wollte ihnen nur sagen, dass alles bestens mit dem umzug geklappt hat und ich sie sicherlich weiterempfehlen werde. die kombination lagerräume und transport hat perfekt funktioniert und war sehr praktisch"

"Motiviertes, tatkräftiges und sehr sympathisches Team."

"Wir waren sehr zufrieden mit dem Lagerraum. Das Team war sehr professionell, sorgfältig und effizient. Ich werde Ihre Firma auf alle Fälle weiterempfehlen...."

"Vielen Dank, es war ALLES supeer!"

"Ihr Team war super, die Herren so was von schnell, effizient, sorgfältig und freundlich...Ich kann Ihr Unternehmen nur weiter empfehlen."

» weitere Erfahrungsberichte

Jetzt unverbindlich Lagerraum anfragen!

Über das folgende Formular können Sie uns Ihre Lagerraum-Anfrage für Ihren gewünschten Standort senden.

Wo möchten Sie einlagern?

» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort
» Details zum Standort

Wieviel möchten Sie einlagern?






Sie können im Feld "Anmerkungen" Angaben zum Lagergut machen.

Ab wann möchten Sie einlagern?

Ihre persönlichen Daten

Warum Lagerraum bei selfstorages.ch?

Lagerräume ab 1m³

Wir haben Lagerräume in allen größen ab nur 1m³.

Standorte im Zentrum

Wir verfügen über Lagerräume im Stadtzentrum und am Stadtrand.

Sicher

Unsere Selfstorages sind alarmgesichert und mit Kameras überwacht.

Günstig

Ab nur 16CHF, wöchentlich kündbar und Rabatte für Langzeitmieter.



Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.